Aktuelles

Mai 2022

Eine neue Wander- und Radwanderkarte ist erschienen:

 

Plauen und Umgebung –
Vögtländisches Mühlenviertel
 
Oelsnitz und Umgebung -
Burgsteingebiet

Diese Karte im Maßstab 1:33 000 umfasst das Gebiet Plauen und Umgebung, Vogtländische Schweiz, Talsperre Pöhl, Talsperre Pirk mit den Ortschaften Oelsnitz und Weischlitz.

Die Weiße Elster mit dem Elsterradweg ist zwischen Greiz und Adorf abgebildet.

An Wanderwegen sind neben den überregionalen auch die zahlreichen regionalen und örtlichen Wege enthalten, z.B. der Vogtland Panorama Weg®, der Müllerburschenweg im vogtländischen Mühlenviertel oder der Brückenwanderweg zwischen der Göltzschtal- und

Elstertalbrücke sowie unterschiedlichste Lehrpfade.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, findet alle markierten Radrouten dieser Region, wie den Drachenradweg um Syrau mit der Drachenhöhle, den Sagenweg zwischen Zeulenroda und Greiz, den Elsterradweg an der Weißen Elster zwischen Greiz und Adorf u.v.m.

Wir bedanken uns beim Landkreis Vogtland (Amt für Kataster und Geoinformation), beim Tourismusverband Vogtland, bei den Gemeinde- und Stadtverwaltungen, den Tourist-Informationen sowie den Wegewarten.

 

 

April 2022

 

Folgende Wander- und Radwanderkarten sind als überarbeitete und aktuelle Ausgabe erschienen.

 

Nr. 21 Lausitzer Seenland

Nr. 55 Senftenberger See und Umgebung

 

 

Neu in beiden neuen Kartenauflagen ist die Darstellung der Knotenpunktwegweisung in Brandenburg.

 


 

Mit Hilfe der Knotenpunkt- Wegweisung fällt die Orientierung leicht. In der Örtlichkeit steht oben auf jedem Radwegweiser eine gut sichtbare Zahl auf rotem Untergrund - die Knotennummer. Diese Zahl verrät dem Radfahrer, an welchem Knotenpunkt er sich befindet. Alle Punkte sind zudem auf einer Übersichtskarte eingezeichnet, die sich ebenfalls am Schild befindet. Unter den Zielangaben befinden sich kleine Einschübe mit den umliegenden Knotennummern. So kann man anhand der Karten und Infotafeln schnell seine individuelle Tour planen und radelt dann gemütlich „nach Zahlen“ von Knoten zu Knoten.

 

 

April 2022

 

 

Forststeig-Saisoneröffnung 2022 am 01. April 2022

Gemeinsam mit Sachsenforst (Forstbezirk Neustadt) und den Forststeig-Partnern wurden die Trekkingroute und die Waldübernachtungsstellen (Trekkinghütten und Biwakplätze) zur Nutzung für die Saison 2022 eröffnet. Der Sachsenforst informierte über die Neuigkeiten und Planungen der Saison 2022 im Projekt „Forststeig Elbsandstein“. Interessant war der Besuch bei den Architekturstudenten der TU Dresden in ihrer Holzwerkstatt, wo gerade zwei neue Biwakhütten gebaut werden.

 

 

März 2022

 

Das neue Wanderjahr hat begonnen.

Auch wir waren und sind wieder unterwegs, um Informationen für unsere Neuauflagen zu erkunden.

Folgende Wander- und Radwanderkarten werden derzeit überarbeitet und erscheinen im Laufe des 1. Halbjahres in einer aktuellen Auflage:

 

Nr. 37 Müglitztal – Liebstadt und Umgebung 1:20 000

Nr. 95 Rosenthal-Bielatal und Umgebung – Hoher Schneeberg – Tyssaer Wände 1:15 000

Nr. 21 Lausitzer Seenland 1:50 000

Nr. 55 Senftenberger See und Umgebung 1:50 000

Nr. 05 Tharandter Wald und Rabenauer Grund 1:25 000

Nr. 48 Meißen und Umgebung 1: 50 000

 

 

November 2020

 

Zwei neue Wander- und Radwanderkarte im Maßstab 1:50 000 sind erschienen:

Nr. 25 Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Blatt 2 – Biosphärenreservat und Neißeland mit Niesky, Rothenburg, Rietschen

Nr. 22 Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Blatt 1 – KRABAT-Region und Neißeland mit Weißwasser, Bad Muskau

 

Karte 25 umfasst das Gebiet der Oberlausitz mit dem UNESO-Biosphärenreservat Heide- und Teichlandschaft mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie das HAUS DER TAUSEND TEICHE , seinen Naturerlebnispfaden und dem Seeadler-Radweg. Der Seeadler-Rundweg verbindet auf ca. 80 km Länge fast alle 12 Biosphärenreservatsgemeinden. An 13 Stationen wird über Ziel und Zweck von Biosphärenreservaten informiert und Wissenswertes über die hier vorkommenden Arten, vor allem natürlich zum Seeadler, übermittelt.
Ein Abschnitt des Frosch-Radweg, ein 260 km langer z.T. naturbelassener Radrundweg für Naturliebhaber und Kenner (führt zum Großteil durch geschützte Landschaft und ausgedehnte Teichgebiete) ist zwischen den Ortschaften Klein Priebus, Commerau und Königswartha auf dieser Karte dargestellt. Der Anschluss befindet sich auf der Karte 22.

 

 

Die Karte 22 umfasst das Gebiet der Oberlausitz mit der KRABAT Region. Das Gebiet des Städtedreiecks zwischen Kamenz – Bautzen – Hoyerswerda trägt den Namen der Sagengestalt KRABAT, der wohl bekanntesten Sagenfigur der zweisprachigen Lausitz. Der ca. 90 km lange Rundweg - KRABAT-Radwanderwegverbindet die Lebensstationen der Sagenfigur und ist in der Karte mit den dazugehörigen Sehenswürdigkeiten eingezeichnet. Er erschließt dem Radwanderer und Wanderer den vielfältigen Reichtum der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und den Charme der kleinen sorbischen Dörfer und der Städte.

Auf der Kartenrückseite ist das Gebiet des nördlichen Neißelandes mit Weltkulturerbe Fürst Pückler Park Bad Muskau und dem sehenswerten Kromlauer Park sowie der Stadt Weißwasser mit dem Tagebau Nochten abgebildet. Weiterhin ist ein Teil des UNESCO Geoparks Muskauer Faltenbogen mit seinen interessanten Geoerlebniswegen zu finden.




Ein Abschnitt des Frosch-Radweg, ein 260 km langer z.T. naturbelassener Radrundweg für Naturliebhaber und Kenner (führt zum Großteil durch geschützte Landschaft und ausgedehnte Teichgebiete) ist zwischen den Ortschaften Commerau und Klein Priebus auf dieser Karte dargestellt.

 

Wir bedanken uns beim Landkreis Bautzen und Görlitz, bei den Gemeinde- und Stadtverwaltungen sowie den Tourist-Informationen für die redaktionelle Unterstützung.

 

März 2020

 

Wir sind weiter für Sie da!

Die Bundesregierung und die Landesregierungen haben zur Eindämmung des Coronavirus umfassenden Maßnahmen beschlossen. Durch die flächendeckenden Ladenschließungen, die auch zur Schließung von Buchhandlungen führen, können unsere Wander- und Radwanderkarten nicht mehr über den Buchhandel bezogen werden.

Wir versichern Ihnen, auch in dieser Zeit, Ihren Auftrag in der gewohnten Zuverlässigkeit auszuführen und zu liefern.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung!

 

Bleiben Sie gesund.

Ihr Sachsen Kartographie-Team

 

März 2020

 

Die Leipziger Buchmesse 2020 findet nicht statt.

Das Gesundheitsamt Leipzig folgte der Aufforderung des Bundesgesundheits- und des Bundeswirtschaftsministeriums, wonach eine Rückverfolgbarkeit von Kontaktpersonen bei Großveranstaltungen gewährleistet sein muss. Es verfügte u.a., dass jeder Messeteilnehmer schriftlich belegen müsse, nicht aus definierten Risikogebieten zu stammen oder Kontakt zu Personen aus Risikogebieten gehabt zu haben. Das ist angesichts von rund 2.500 Ausstellern und rund 280.000 erwarteter Besucher nicht sicherzustellen. Die Gesundheit der Aussteller, Besucher, Gäste, Partner und Mitarbeiter steht für das Team der Leipziger Buchmesse an erster Stelle. Die Stadt Leipzig und die Leipziger Messe haben sich daher für die Absage entschieden.

Unseren Blick richten wir jedoch auch schon nach vorne auf die Leipziger Buchmesse 18. bis 21. März 2021.

 

Januar 2020

 

Die Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse haben begonnen.

Wir stellen aus vom 12.3. – 15.3. 2020 in der Halle 3 am Stand F204.

Besuchen Sie uns.

    

 

November 2019

 

Eine neue Wander- und Radwanderkarte ist erschienen:

Ferienregion Schöneck – Klingenthal – Eibenstock

Diese Karte im Maßstab 1:33 000 umfasst das vogtländische Gebiet um Schöneck, Falkenstein, Rodewisch, Auerbach, Klingenthal und Muldenhammer sowie im Erzgebirgskreis das Gebiet um Schönheide, Stützengrün, Eibenstock, Johanngeorgenstadt und Schwarzenberg. Im tschechischen Teil sind Rotava, Nejdek und Abertamy abgebildet.

Der Kartenblattschnitt beinhaltet landschaftlich sehr reizvolle und touristisch interessante Gebiete vom Naturpark Erzgebirge-Vogtland, die markanten Berge Kuhberg, Steinberg, Aschberg und den Plesivec (Plessberg), den Schneckenstein sowie die Talsperren Muldenberg, Eibenstock und Sosa.

An Wanderwegen sind neben den überregionalen auch die zahlreichen regionalen und örtlichen Wege enthalten, z.B. die Felsenwege um Falkenstein, der Klingenthaler Höhensteig, der Drei-Talsperren-Wanderweg, Wurzelrudis Erlebnispfad sowie unterschiedlichste Lehrpfade.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, findet alle markierten Radrouten dieser Region, wie die Radrouten um Schöneck, den Mulderadweg, die Karlsroute inklusive ihrer fünf Nebenrouten u.v.m.

Ein Teil der Mountainbikeroute Stoneman Miriquidi führt ebenfalls durch dieses Gebiet und ist neben den Mountainbiketouren Schöneck in dieser Karte zu finden.

Wir bedanken uns beim Landkreis Vogtland (Amt für Kataster und Geoinformation), bei Herrn Habermann von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge, beim LAG Sagenhaftes Vogtland, bei den Gemeinde- und Stadtverwaltungen, den Tourist-Informationen sowie bei Lenk & Meinel Klingenthal für die Bereitstellung des Titelbildes.

    

                                                        

 

September 2019

27 Jahre nach seiner Gründung der Firma Seeger Kartographie GmbH Dresden - später SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH DRESDEN - geht Frank Weber in den wohlverdienten Ruhestand.


Der Rest des Teams und ich als Tochter machen weiter.


Aus SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH DRESDEN wird nun SACHSEN KARTOGRAPHIE.

    

                                                        

 

 

Juni 2019

 

 

Unsere neue Wander- und Radwanderkarte Görlitz, Löbau und Umgebung - Königshainer Berge, Berzdorfer See ist erschienen.

Diese Karte im Maßstab 1:33 000 umfasst das Gebiet zwischen Löbau, Reichenbach, Görlitz und grenzüberschreitend nach Zgorelec und dem Witka-Stausee, südlich reicht die Karte bis Herrnhut und dem Kloster St. Marienthal, rückseitig ist sie bis zur A4 erweitert.

Damit sind die interessanten Wandergebiete Löbauer Berg, Kottmar und Königshainer Berge erfasst, diese auf der Rückseite auch mit Detailkarten sowie der Rotstein, die Georgewitzer Skala und die Görlitzer Landeskrone, ebenso das Natur- und Naherholungsgebiet Berzdorfer See.

Allgemeine Informationen sowie Innenstadtpläne von Löbau und Görlitz befinden sich auf der Rückseite der Karte.

Der Kartenblattschnitt bildet den Anschluss zu unseren Verlagskarten Nr. 27 (Schirgiswalde) und Nr. 40 (Naturpark Zittauer Gebirge).

Bei unseren Vorort-Recherchen im Frühjahr des Jahres haben wir dieses Stück Heimat er-kundet, sind auf so manchem Wanderweg unterwegs gewesen, haben Markierungen gesucht und haben so ein interessantes Stück Oberlausitz kennengelernt.

Wir bedanken uns beim Landkreis Görlitz (Amt für Kreisentwicklung), bei der Stadt Görlitz (Touristinformation), bei der Stadt Löbau, bei der Stadt Reichenbach und bei der Stadt Herrnhut für die Unterstützung sowie beim Berg- und Naturverlag Rölke und beim B&V-Verlag zur Bereitstellung von Fotomaterial.

    

                                                        

 

 

April 2019

 

 

Forststeig-Saisoneröffnung 2019 am 05. April 2019

 

Gemeinsam mit Sachsenforst (Forstbezirk Neustadt) und den Forststeig-Partnern wurden die Waldübernachtungsstellen (Trekkinghütten und Biwakplätze) zur Nutzung für die Saison 2019 eröffnet.

Der Sachsenforst informierte über die aktuellen Neuigkeiten und verteilte die frisch gedruckten Informationsbroschüren der Saison 2019.

                                            

 

 

März 2019

 

Vier Tage lang waren wir vertreten auf der Leipziger Buchmesse.

Wir präsentierten unser gesamtes Kartensortiment zum Anschauen, Anfassen und Begutachten.

Es ergaben sich spannende und interessante Gespräche mit Buchhändlern, Kollegen und Kartennutzern.

 

 

 

 

 

 

 

DEZEMBER 2018

 

Es ist eine neue Wintersportkarte erschienen.

Diese Karte umfasst das grenzüberschreitende Wintersportgebiet Erzgebirge / Vogtland am Erzgebirgskamm zwischen Schöneck / Bublava und Oberwiesenthal / Bozˇí Dar.

Schwerpunkt ist die Kammloipe zwischen Schöneck und Johanngeorgenstadt sowie die Skimagistrale KLM zwischen Bublava und Bozˇí Dar.

Weiterhin beinhaltet diese Karte alle markierten Wanderwege, Winterwanderwege, Skiloipen, Skiwanderwege und weitere Angaben zum Thema Wintersport (z.B. Skiverleih, Skischule, Liftanlagen).

 

 

 

 

 

MAI 2018

 

Ende April 2018 wurde im Elbsandsteingebirge die grenzüberschreitende Trekkingroute „Forststeig Elbsandstein“ eröffnet.

Wir sind Forststeig-Partner und arbeiten nach aktuellen Unterlagen vom Sachsenforst sowie eigenen Begehungen den Verlauf des Forststeiges in unsere Karten der Sächsischen Schweiz mit ein.

Zur Begehung des gesamten „Forststeiges Elbsandstein“ werden folgende neu erschienene Wanderkarten im Maßstab 1:15 000 benötigt:

Karte 10 „Vordere Sächsische Schweiz“ 11. Auflage

Karte 91 „Hintere Sächsische Schweiz - Blatt 1“ 10. Auflage

Karte 95 „Rosenthal-Bielatal und Umgebung “ 4. Auflage

 

In Überarbeitung ist derzeit:

Karte 17 „Sächsisch-Böhmische Schweiz“ 1:33 000 15. Auflage

Diese Karte wird voraussichtlich ab Ende Juni 2018 erscheinen.